Informationen zu Schule als Staat

Schule als Staat“ zum zweiten Mal am Anno-Gymnasium Siegburg

„Schule als Staat“ ist eine groß angelegte Simulation, bei der es darum geht, politische und wirtschaftliche Prozesse zu durchlaufen und diese damit ganz praktisch erfahrbar zu machen.

Das Anno-Gymnasium Siegburg war im Jahr 2015 die erste Schule, die das vom baden-württembergischen Landesinstitut für Schulentwicklung empfohlene Projekt in Nordrhein-Westfalen durchführte. Da der von uns gegründete Staat für die Öffentlichkeit zugänglich war und bei Besucherinnen und Besuchern große Begeisterung auslöste, ernteten wir als Schülerschaft damals viel Lob und Anerkennung – nicht zuletzt auch von Seiten der Medien. Vor allem aber aufgrund der positiven Resonanz in Schüler- und Lehrerschaft wird das Anno-Gymnasium in diesem Schuljahr erneut zu einem eigenständigen Staat. Nach zweijähriger Vorbereitungszeit wird die dreitägige Hauptphase des Projekts vom 05. bis 07. Juli 2018 (öffentlich zugänglich am 06. und 07. Juli) stattfinden.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Erfahrung machen, Teil eines selbst entwickelten politischen Systems sowie eines eigenen Wirtschafts- und Rechtssystems zu sein. „Schule als Staat“ ist dabei so konzipiert, dass sich im Vorfeld Parteien gründen und ein Parlament gewählt wird.

Anschließend erarbeiten die gewählten Parlamentarier mit Unterstützung der Exekutive die an den Projekttagen geltenden Gesetze und verabschieden diese. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer, die sich nicht in der Politik des neugegründeten Staates engagieren, haben die Gelegenheit, eigene Unternehmen zu gründen, sich als Angestellte in Unternehmen zu bewerben oder auch als Staatsbeamte tätig zu sein.

Wichtig ist zudem, dass in unserem Staat Lehrkräfte und Schülerschaft in ihren Rechten und Pflichten völlig gleichberechtigt sind.

Nach unseren Erfahrungen bietet das Projekt für alle Beteiligten einen großen Lerneffekt. Alle Schülerinnen und Schüler setzen sich aktiv mit politischen und wirtschaftlichen Strukturen auseinander und lernen, selbstständig eigene berufliche Vorstellungen und Unternehmensstrategien umzusetzen. Nicht zuletzt fördert das Projekt die Eigeninitiative, stärkt die Schulgemeinschaft und bereitet auf das spätere Berufsleben vor.

Für weitere Informationen stehen die Schülervertretung, die begleitenden SV-Lehrer und die Schulleitung des Anno-Gymnasiums gerne zur Verfügung. Außerdem finden Sie folgende Referenzlinks angefügt:

Schule als Staat“ am Anno-Gymnasium 2015:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/siegburg/Ein-Land-namens-Anno-Gymnasium-article1452946.html

https://www.rundschau-online.de/region/rhein-sieg/projekt--schule-als-staat--in-siegburg-am-anno-gymnasium-tobt-der-wahlkampf-368254

https://www.siegburg.de/stadt/aktuell/bildung/nachrichten/wahlkampf-in-kleindeutschland/index.html

https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/siegburg/projekt--schule-als-staat--in-siegburg-am-anno-gymnasium-tobt-der-wahlkampf-368254

Projekt „Schule als Staat“:

http://www.schule-bw.de/themen-und-impulse/uebergreifende-erziehung/demokratieerziehung/linkvorschlaege/schule-als-staat

http://svtipps.de/grossprojekte/schule-als-staat